Drucken

 

 

 


 
 
 

       

Die dicken Bohnen blühen.

 

 

 

 

 

Der Blühstreifen im Gemüseland ist von Phacelia dominiert.

 

 

Hier steht der Salat noch in Reih und Glied, inzwischen ist er überwiegend geerntet und verteilt.

 

 

Ein Kohlrabi erntereif und zum Reinbeißen.....

 

 

 

Der Fenchel hat noch Zeit und darf noch wachsen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Im Folientunnelblühen die Tomaten, die Paprika und die ersten Auberginen

   

 

 

Unsere Frühkartoffeln stehen gut bis auf die äußeren Reihen, bei denen die Nachtfröste in der 20. Kalenderwoche ihre Spuren hinterlassen haben. Aber die Kartoffeln werden sich davon wieder erholen.

 

      

 

 

Rote Bete und Mangold sind schön am wachsen, die Verwandtschaft beider Kulturen ist nicht zu übersehen, hier einmal eine Rote Bete und einmal ein Mangold.

 

  

 

 


 

Unsere Jungpflanzenanzucht im Folientunnel: Rotkohl, Weißkohl, Filderkraut

 

        

 

Besonders apart sehen die Pflänzchen des Malabarspinat aus.

 

     

 

Jungpflanzenanzucht draußen: Rote Bete

 

 

 


 

Der Inkarnatklee im Roggen ist so bezaubernd, er kann nicht oft genug fotografiert werden und jetzt sind in der Gründüngung auch einige Wicken aufgetaucht.

 

     

 

Der Arbeitsplatz zum Pikieren der Sämlinge. Da einige Pikierstäbe aus Kunststoff inzwischen durchgebrochen sind, haben die beiden Jungs Luka und Kian welche aus Holz geschnitzt ...einfach klasse

 

  

 

 

Der Waschplatz für das Blattgemüse, originell und funktional

 

 

 

 

 

Zugriffe: 357